Outfit: Schulterfreies Kleid mit Jeansshorts und roter Tasche

Schulterfreies Kleid mit Jeansshorts und roter Tasche
Details: Kleid – Zara // Shorts – Zara // Tasche – No Name // Schuhe – Choies // Uhr – Daniel Wellington // Schmuck – The Peach Box // Sonnenbrille – Le Specs

 

Während Marc und ich uns in Melbourne immer mehr einleben (heute ziehen wir endlich in unsere Wohnung!), zeige ich euch heute auf dem Blog das letzte Outfit aus Seoul. Obwohl ich in Seoul täglich über die heißen Temperaturen geklagt habe, hätte ich jetzt nichts gegen ein paar Grad mehr. Die Temperaturen in Melbourne überschreiten nämlich nur knapp die 10° Marke, weswegen in der nächsten Zeit die Sommeroutfits hier auf dem Blog Outfits für kühlere Temperaturen weichen müssen.

Bevor aber der Winter hier auf dem Blog endgültig Einzug hält, herrscht auf STYLEMOCCA nochmal Sommerfeeling pur 🙂 Geshootet haben Marc und ich diesen Look einen Tag vor unserer Abreise in Seoul, hauptsächlich aus einem Grund – meiner neuen dunkelroten Tasche. Schon lange war ich auch der Suche nach einer etwas auffallenderen Tasche, wollte aber nicht zu viel Geld ausgeben, stellte mir aber dennoch eine qualitativ hochwertige Tasche mit schönem Design vor. Diese No Name Tasche, die ich auf einem koreanischen Taschenmarkt erstanden habe, erfüllt wirklich all meine Erwartungen und war für nicht mal 20 € auch ein richtiges Schnäppchen. Zudem sieht sie der Furla Metropolis Tasche richtig ähnlich, was ja auch nicht schlecht ist, oder? 🙂

Kombiniert habe ich mein neues Schätzchen mit einer lässigen Jeansshorts und einem Off-Shoulder Kleid. Entstanden ist die Kombination eigentlich total zufällig, ohne große Überlegungen. Bei anderen Outfits für den Blog stehe ich teilweise ewig vor meinem Schrank und finde einfach keine Kombination, die mich zufrieden stellt. Bei diesem Outfit bin ich wirklich etwas stolz auf mich, denn ich finde die Farben dunkelrot und hellblau harmonieren total und passen super zusammen 🙂 Diese Farbkombination werde ich definitiv im Hinterkopf behalten. Außerdem trage ich bei diesem Look das erste Mal meine Chanel Look-a-likes von Choies. Ich finde, die Schuhe sind dem Original zum Verwechseln ähnlich und sehen auch nicht billig aus, was bei vielen Look-a-likes ja leider der Fall ist.

Wie gefällt euch mein Look? Was sagt ihr zu meiner neuen Errungenschaft, der roten Tasche?

xoxo, Theresa

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links
*Alle gezeigten Teile wurden von mir selbst erworben und stellen daher keine bezahlte Werbung da/Markenwerbung

Schulterfreies Kleid mit Jeansshorts und roter Tasche

Schulterfreies Kleid mit Jeansshorts und roter Tasche

DSC_0833

DSC_0645

DSC_0741

DSC_0764

 

SHARE THE LOVE

13 Kommentare

  1. 25. Juli 2016 / 23:46

    So ein toller Look 🙂
    Die Kombination passt einfach so gut zusammen.
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

  2. Isabel
    25. Juli 2016 / 10:57

    Hey liebe Theresa,
    Wow. Das ist wirklich ein super schöner Look! Blau und rot passt wirklich klasse! Die Kombination werde ich auch mal ausprobieren ?.
    Die Tasche ist wirklich ein Traum! Und unfair, ich kam gerade vor 4 Tagen aus Seoul! Den Tipp mit dem Kleid habe ich befolgt und ein wirklich süßes Exemplar erstanden.
    Wo ist der Taschenmarkt denn? Dann weiß ich, wo ich das nächste mal unbedingt hin muss ?.
    Und als Tipp für alle anderen. Bei Mangos gibt es im Moment eine Tasche die der Furla auch sehr ähnlich sieht. Allerdings ejn rot-orange. Aber auch sehr schön.

    Liebste Grüße aus dem endlich warmen Deutschland ?

  3. 25. Juli 2016 / 10:30

    Liebe Theresa,
    blau, weiß und rot gehen immer gut zusammen! Liebe ich total – nicht nur im Sommer. Die Handtasche ist wahnsinnig schön. Jetzt will ich sie auch. Und dann nur 20€. Wie fies! 😉 Das Off-Shoulder-Kleid, das du als Oberteil trägst, finde ich immer und immer wieder absolut traumhaft. Und ja, die Look-alikes sehen dem Original von Chanel wirklich ähnlich. Sie passen auch gut zum Outfit. Wieso jedoch alle auf diese Sling-Pumps von Chanel (oder in günstigeren Ausführungen) stehen, werde ich nie verstehen. Treffen absolut nicht meinen Geschmack. Naja 😉
    Liebe Grüße,
    Lieselotte von http://www.lieselotteloves.wordpress.com

  4. 25. Juli 2016 / 08:41

    Oh die Tasche sieht wirklich GENAU aus wie eine FURLA. Hihi, das ist ja cool. Ist es echtes Leder? Wahrscheinlich eher nicht oder bei dem Preis?

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theresa | Blogger & Editor in Chief

Diese Seite enthält Affiliate-Links.

Dein Warenkorb