Inspiration: City Trip Essentials

City_Trip

Seit knapp einem halben Monat wohnen Marc und ich nun schon in Melbourne. Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht, oder? Für uns beide ist es das erste Mal in einer Million Stadt wie Melbourne zu leben. Bisher haben wir beide solch große Städte nur bereist, aber wirklich in einer zu Wohnen ist dann doch etwas anderes.

*In bezahlter Partnerschaft mit Baby-Walz / enthält Affiliate Links

Obwohl wir nun in Melbourne wohnen, sind uns natürlich große Teile der Stadt immer noch völlig unbekannt, die es aber nach und nach zu erkunden gilt. Da so ein Tag in der City aber auch sehr anstrengend sein kann, ist es für mich immer besonders wichtig, die richtigen ‘Utensilien’ für unterwegs dabei zu haben.

 

Das richtige Outfit

Genau aus diesem Grund möchte ich heute mit euch meine ganz persönlichen Must-Haves für einen Tag in City teilen. Was an solch einem Tag natürlich auf keinen Fall fehlen darf ist ein stylisches, aber dennoch bequemes Outfit. Wie ihr ja wahrscheinlich schon wisst, bin ich ein absoluter Verfechter von Jeanshosen und auch an einem Tag in der Stadt geht nichts ohne eine locker sitzende Jeans. Besonders angetan haben mir es mir derzeit Boyfriend Jeans wie diese hier, da diese nicht nur bequem, sondern auch stylisch zu kombinieren sind. Dazu ein langärmliges Streifenshirt, eine lässig sitzende Bomberjacke und ein schlichtes Bandana als Schmuckersatz runden den Look ab. Das Schuhwerk ist an einem Tag voller Sightseeing natürlich nicht unwichtig. Ich trage dabei sehr gerne Sneakers von Nike, da diese wirklich bequem sind und sich zu vielen Looks kombinieren lassen.

 

Rucksäcke – Die perfekten Begleiter

Bevor ich euch meine weiteren Essentials verrate, möchte ich euch noch von meiner derzeitigen Schwäche für Rucksäcke erzählen. Noch vor garnicht so langer Zeit waren Rucksäcke für mich ein absolutes No-Go, doch seitdem ich nun in Asien war und auch sämtliche Zeitschriften von den stylischen Rucksäcken berichten, musste ich meine Meinung wirklich revidieren. Momentan bin ich also auf der Suche nach einem tollen Stück und wenn ihr irgendwelche Tipps bzw. Kaufvorschläge habt – immer her damit 🙂 Besonders gut gefallen würden mir ja die Rucksäcke von MCM, momentan sind die aber einfach nicht in meinem Budget 🙂

 

Meine absoluten Must-Haves

Neben dem perfekten Outfit für die City ist es natürlich genauso wichtig die richtigen City-Essentials dabei zu haben. Dazu zählen zum einen Sonnenbrille, Sonnenhut und natürlich meine Kamera, wenn möglich mit zweierlei Objektiven. So lassen sich nicht nur Ganzkörper- bzw. Portraitaufnahmen knipsen, sondern auch Landschaftsaufnahmen. Zudem habe ich in einer fremden Stadt immer einen Reiseführer dabei. Zum einen finde ich es wahsinning spannend etwas über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu erfahren, zum anderen findet man in Reiseführern auch oft tolle Insider-Tipps bezüglich Restaurants oder Ähnlichem. Außerdem trage ich immer eine Wasserflasche mit mir herum und Kopfhörer sind ein absolutes Must-Have um lange Wartezeiten oder Autofahrten zu überbrücken.

 

Was haltet ihr von meinen Essentials? Sind diese auch bei euren City-Trips am Start oder was sind für euch absolute City-Trip-Essentials? Ich freue mich wie immer über euer Feedback 🙂

xoxo, Theresa

 

PS: Beim Durchstöbern verschiedener Websites habe ich eine wirkliche tolle Packliste für das Reisen mit Babies bzw. Kleinkindern entdeckt. Für alle Mamis und Papis also wirklich ein Klick wert 🙂

SHARE THE LOVE

5 Kommentare

  1. 29. Juli 2016 / 14:30

    Der Look ist wirklich perfekt, wenn man entspannt eine Stadt erkunden will 🙂
    Gerade die Jacke finde ich super!

    Würde mich freuen, wenn wir uns gegenseitig folgen und uns so unterstützen <3

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

  2. 29. Juli 2016 / 14:07

    ach super, dass du bei den looks sogar an die kamera denkst
    die vergesse ich leider auch viel zu oft
    super post

    alles Liebe deine AMELY ROSE

  3. 27. Juli 2016 / 12:46

    Jeans gehen immer – da bin ich ganz deiner Meinung, Theresa! 🙂 Auf meine Jeans-Hosen lasse ich auch nichts kommen. Und Ringelshirts sind sowieso immer ein tolles Basic.
    Zu den Rucksäcken: Klar sind sie praktisch, es passt viel rein und die gleichmäßige Verteilung der ‘Last’ macht das Tragen auch an langen Tagen einfacher. Bei Städtetrips würde ich dennoch NIE einen Rucksack mitnehmen. In meiner Schulzeit ist mir mal mein Geldbeutel daraus geklaut worden; das geht so schnell und einfach bei Rucksäcken, das ist unglaublich. Und als ich mal in Barcelona war, riet man uns ebenfalls dringend von Rucksäcken ab. Ich hatte dennoch einen dabei und lief praktisch den ganzen Tag mit einer Hand auf dem Rücken herum, um den Rucksack zu schützen, oder ich habe ihn – z.B. beim Ein- und Aussteigen in Bus und Bahnen – ganz abgenommen. Ich nehme daher nur Cross-Body-Bags mit auf Städtetrips, Reißverschluss vorne und in engen Situationen/auf bevölkerten Plätzen ziehe ich die Tasche vor und trage sie dann direkt vor dem Bauch mit beiden Händen darüber. Das ist vielleicht mitunter etwas paranoid und meine Schulter bringt mich abends um, aber gerade in Großstädten kann SO leicht was geklaut werden. Und dann steht man da ohne Pass/Personalausweis – da bin ich extrem vorsichtig, auch wenn mir die aktuellen Rucksäcke sehr gut gefallen.
    Dafür spare ich dann Gewicht bei der Kamera – ich bin großer Verfechter kleiner Digitalkameras, obwohl ich absolut verstehe, dass du etwas Besseres brauchst 🙂
    Liebe Grüße,
    Lieselotte von http://www.lieselotteloves.wordpress.com

  4. 27. Juli 2016 / 08:40

    Echt coole Teile hast du da ausgesucht. Mit den Boyfriend Jeans muss ich mich zwar noch anfreunden, aber Rucksäcke sind toll

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

  5. 27. Juli 2016 / 08:28

    Tolle Stücke hast du ausgesucht, ich habe mich spontan total in die Jeans verliebt! Liebe solche Hosen zur Zeit. Da ich sonst eher dunkle Hosen trage ist heller Denim für mich total ungewohnt und ich weiß oft nicht was ich dazu für Farben kombinieren soll… Streifenshirts sind aber schon mal ein Anfang 🙂

    Liebste Grüße, Jenny
    http://www.theplaincircle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theresa | Blogger & Editor in Chief

Diese Seite enthält Affiliate-Links.

Dein Warenkorb