Dermalogica Face Mapping und Product Review

Ihr Lieben, wie ihr vielleicht schon über Instagram mitbekommen habt, war ich vor ca. zwei Wochen im Dermalogica Store in Berlin und durfte das patentierte Face Mapping von Dermalogica testen. Nun werdet ihr euch bestimmt fragen, was es mit einem Face Mapping denn auf sich hat, oder? Mir war der Begriff bis dato auch nicht bekannt, jetzt im Nachhinein kann ich aber jeder von euch empfehlen ein Face Mapping auszuprobieren – es ist wahnsinnig spannend und kann maßgeblich zu der Verbesserung des Hautbildes beitragen. Fangen wir aber mal von ganz vorne an…

*In bezahlter Partnerschaft mit Dermalogica

Was genau ist ein Face Mapping?

Beim Dermalogica Face Mapping wird die Haut in 14 Zonen eingeteilt. Diese 14 Zonen werden anschließend genau analysiert, wobei die Besonderheiten und Bedürfnisse der Haut genau erfasst werden können. Basierend auf dieser umfangreichen Hautanalyse, werden anschließend speziell auf die Haut abgestimmte Produkte empfohlen, die genau zu dem individuellen Hauttpyen passen und maßgeschneidert auf die Problemzonen der Haut sind. Das Face Mapping bei Dermalogica dauert in der Regel 20-30 Minuten, kann jederzeit ohne Termin durchgeführt werden und ist außerdem kostenlos. Was ich außerdem sehr toll finde ist, dass das Face Mapping unverbindlich ist, sprich die empfohlenen Produkte können anschließend im Store erworben werden, müssen aber nicht zwingend gekauft werden. Man kann sich also zuerst mit den Proben (die wirklich großzügig vergeben werden) vertraut machen und sich die Produkte auch erst zu einem späteren Zeitpunkt zulegen.

 

Mein Fazit zu dem Face Mapping bei Dermalogica

Ich muss wirklich sagen, dass ich mehr als begeistert bin von dem Face Mapping und jeder von euch empfehlen würde ein Face Mapping bei Dermalogica (hier) durchführen zu lassen. Bis dato war mir nie wirklich klar, welchem Hauttyp ich eigentlich zugeordnet werden kann und meine Pflegeprodukte wählte ich immer nach meinem eigenen Gefühl, aber nicht aufgrund einer professionellen Beratung. Nach dem Face Mapping weiß ich zum Beispiel, dass meine kleinen Pickelchen auf der Stirn auf Stress zurück zu führen sind, sich mit der richtigen Pflege aber gekonnt reduzieren lassen. Was mir auch nicht wirklich bewusst war ist, dass auch ich mit meinem jungen Alter von zweiundzwanzig Jahren schon leicht dosierte Anti-Aging Produkte nutzen kann, denn vor allem an den Augen zeichnen sich laut der Fachangestellten von Dermalogica kleine Fältchen schon recht früh ab. Was mir außerdem sehr positiv aufgefallen ist, ist die Freundlichkeit und Bemühtheit des Personals im Dermalogica Store. Die Fachangestellte, die das Face Mapping bei mir durchgeführt hat, hat sich unglaublich viel Zeit genommen, ist individuell auf meine Bedürfnisse eingegangen und hat ein wahnsinnig gutes Fachwissen, was von Professionalität und langjähriger Erfahrung zeugt. Der Dermalogica Store in Berlin liegt übriges in der Fasanenstraße, in der Nähe des KaDeWes. Der Store hat also eine tolle Location und ist super mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen. Welche Produkte mir beim Face Mapping genau empfohlen wurden, erfahrt ihr im nächsten Absatz 🙂

 

Meine empfohlenen Dermalogica Produkte

Beim Face Mapping wurden mir 20 Produkte empfohlen, die genau auf meine Hautbedürfnisse abgestimmt sind. Von diesen Produkten wurden mir auch genügend Proben mitgegeben, die ich zum Teil auch schon verbraucht habe 🙂 Um meine Haut aber nicht allzu sehr zu strapazieren und zu überreizen, werde ich mich in den nächsten Wochen auf 6 Produkte beschränken, die ich täglich verwenden und testen werde. Welche Produkte das genau sind und was die Produkte genau bewirken? Continue reading 🙂

.

1. Active Moisture – Gesichtscreme

Für meine leider recht ölige Gesichtshaut wurde mir die Active Moisture Gesichtscreme empfohlen. Diese soll ich zweimal täglich auf die gereinigte Haut aufgetragen und gut eingezogen werden lassen. Schon eine kleine Menge des Moisturizers genügt, um die Haut nachhaltig zu glätten, sie intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre Struktur zu verbessern. Die Creme riecht neutral, fettet nicht und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Ich nutze die Creme nun schon seit fast zwei Wochen und bin wirklich super zufrieden damit.

 

2. PreCleanse

Das PreCleanse löst öllöslichen Schmuck und (wasserfestes) Make-up und bildet sozusagen die Grundlage für eine gründliche Reinigung und intensive Pflege. Reisbran und Vitamin E Öl beruhigen empfindliche Haut und machen das PreCleanse sogar für die empfindliche Augenpartie geeignet. Das PreCleanse von Dermalogica ersetzt herkömmliche Make-up Entferner, ist super sanft zu der Haut reinigt sie porentief.

 

3. Special Cleansing Gel

Das Special Clearing Gel beseitigt Verschmutzungen ohne die Haut anzugreifen. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung (wie bei so manch anderen Cleansern) überhaupt nicht trocken an und spannt auch nicht. Das Cleansing Gel entfernt schonend überschüssigen Talg, entfernt Unreinheiten und erfrischt, kühlt und beruhigt die Haut. Das Cleansing Gel kommt bei mir nun zweimal täglich zum Gebrauch und bis jetzt finde ich das Produkt echt super.

 

4. Skin Hydrating Masque

Die Skin Hydrating Masque ist für alle Hauttypen geeignet, erfrischt die Haut und spendet ihr ausreichend Feuchtigkeit. Die Maske fördert die Zeltregeneration, reduziert Entzündungen und fördert die Heilung der Haut und den Gewebeaufbau. Die Maske wird auf das gereinigte Gesicht aufgetragen und soll für ca. 7-10 Minuten eingewirkt werden lassen. Die Fachangestellte des Dermalogica Stores meinte außerdem, dass die Einwirkzeit der Maske die 10 Minuten nicht überschreiten sollte, da die Haut sonst aufgrund der hohen Dosierung der Wirkstoffe überreizt sein könnte und die Maske daher nicht die gewünschte Wirkung erzielt.

 

5.  Daily Microfoliant

Das Daily Mikrofoliant ist Dermalogica’s wohl bekanntestes Produkt. Das Daily Mikrofoliant wurde von Dermalogica auf Reisbasis konzipiert und kann täglich verwendet werden um abgestorbene Hautschüppchen sanft zu entfernen. Das Peeling sofort für glattere Haut und ein frisches Aussehen und ist somit ein absolutes Must-Have im Kosmetikbeutel. Das Peeling wird mit etwas Wasser angerührt und danach sanft in die Haut einmassiert. Das Peeling hat einen wunderbaren natürlichen Duft und die Haut fühlt sich nach der Anwendung wirklich super weich und gepflegt an.

 

6. Overnight Cleansing Gel

Das Overnight Cleansing Gel wird über Nacht auf die gereinigte Haut aufgetragen, lindert Entzündungen und mindert Unreinheiten. Die Fachangestellte des Dermalogica Stores meinte, dass sich die Haut nach den ersten Anwendungen verschlechtern könnte, da der Haut durch die Anwendung Giftstoffe entzogen werden und die Haut dadurch zunächst etwas irritiert ist, wobei es zu mehr oder weniger schlimmen Ausbrüchen kommen kann. Nach mehrfacher Anwendung soll sich das Hautbild aber ungemein bessern und Unreinheiten drastisch minimiert werden. Ich benutze das Gel nun seit eineinhalb Wochen und ich kann jetzt schon eine leichte Besserung feststellen. Vor allem an meiner Stirn haben sich die Unreinheiten sehr gebessert und ich hoffe, dass ich mit dem Gel noch einige Erfolge erzielen kann 🙂 Das Gel soll auch dabei helfen, weitere Ausbrüche zu vermeiden und längerfristig zu einem ebenmäßigen Hautbild führen.

 

Habt ihr schon Erfahrungen mit Dermalogica gemacht? Wenn ja, was sagt ihr zu den Produkten? Wart ihr schon einmal bei einem Face Maning? Ich bin gespannt auf eure Meinungen 🙂

xoxo, Theresa

SHARE THE LOVE

6 Kommentare

  1. 27. März 2017 / 16:56

    Das klingt total spannend! Ich weiß auch immer nicht genau was für einen Hauttyp ich habe und bin dann bei den ganzen Pflegeprodukten immer völlig überfordert. Bei den Haaren geht es mir übrigens auch so.

    Liebste Grüße
    Mai von SPARKLEANDSAND.com

  2. 23. März 2017 / 13:19

    Oh so ein Face Mapping würde ich auch mal zu gerne durchführen. Ich habe schon einige Produkte von Dermalogica getestet und meine Reisefavoriten sind allesamt von Dermalogica! Ich bin sehr auf deinen Bericht nach der Testphase gespannt und werde jetzt mal schauen ob wir auch einen Store in Köln haben…
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • 3. April 2017 / 22:02

      Das Ganze ist wirklich eine tolle Sache die ich dir nur empfehlen kann 🙂 Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theresa | Blogger & Editor in Chief

Diese Seite enthält Affiliate-Links.

Dein Warenkorb