Ihr fragt, ich antworte: Q&A London Edition
Personal Words

Ihr fragt, ich antworte: Q&A London Edition

Ihr Lieben, endlich ist es so weit. Mein l√§ngst √ľberf√§lliges “London Q&A” ist online. Auf Instagram hatte ich ja einige Fragen von euch bez√ľglich meinem Studium, unserer Wohnung und generell dem Leben in London erhalten, die ich heute in diesem Post gesammelt beantworten m√∂chte. Gerne beantworte ich weitere Fragen in den Kommentaren. Ich w√ľnsche euch auf jeden Fall ganz viel Spa√ü beim Durchlesen und hoffe, beim ein oder anderen Thema Licht ins Dunkle zu bringen ūüėČ Greetings from London und happy Hump Day ihr Lieben ūüôā

Beitrag ansehen
Meine ersten zwei Wochen in London + herbstliches Outfit mit Streifenpullover, Levi’s Jeans & Gucci Pricetwon Slippern
Anzeige

Meine ersten zwei Wochen in London + herbstliches Outfit mit Streifenpullover, Levi’s Jeans & Gucci Pricetwon Slippern

Ihr Lieben, ich kann es noch gar nicht glauben, aber mittlerweile wohne ich schon seit √ľber zwei Wochen hier in London. Auch der Uni Alltag hat mich schon wieder komplett gefangen und √ľber zu wenig Arbeit kann ich mich definitiv nicht beklagen. Wie mir London gef√§llt und was ich bisher zu meinem Studiengang sagen kann? Alles √ľber meine ersten zwei Wochen in London erfahrt ihr im heutigen Blogpost.¬†Au√üerdem m√∂chte ich euch heute ein Outfit zeigen, das teilweise aus Last Season Pieces besteht, die ihr aber immer noch ergattern k√∂nnt. Neugierig geworden? Dann klickt euch in den Beitrag.

Beitrag ansehen
Let’s celebrate real life: Warum es auch mal gut tut “offline” zu sein
Personal Words

Let’s celebrate real life: Warum es auch mal gut tut “offline” zu sein

Macht Instagram unzufrieden? Wie viel Social Media ist gut und ab wann kann uns diese inszenierte Welt krank machen? War die Generation unserer Eltern, die komplett ohne Social Media aufgewachsen ist, gl√ľcklicher, weniger gestresst und irgendwie ausgeglichener? Vielleicht ja. Vielleicht war das Leben fr√ľher doch etwas einfacher. Einfacher und dadurch auch zufriedener. Die letzten Wochen waren f√ľr mich – ohne angeben zu wollen – unglaublich sch√∂n und ich wei√ü nicht, wann ich das letzte Mal so ausgeglichen und auch zufrieden war. Ich habe ich eine Wandlung durchgemacht, die mich reifen lie√ü und mich vielleicht auch wieder zu mir selbst zur√ľck…

Beitrag ansehen
Stadtmensch, oder doch lieber Mädel vom Lande? РGroßstadt Feeling vs. Leben am Land + Video
Personal Words

Stadtmensch, oder doch lieber Mädel vom Lande? РGroßstadt Feeling vs. Leben am Land + Video

Ihr Lieben, wie ein kleines Kind freue ich mich, diesen Post mit euch zu teilen. Denn, neben den Fotos in einer traumhaft sch√∂nen Kulisse, darf ich euch auch das erste Mal ein Video zeigen, in das Marc volles Herzblut gesteckt hat und auch wirklich lange dran gesessen ist. Es ist unser erstes richtiges Video, das wir gemeinsam produziert haben und – obwohl unsere Video Skills bestimmt noch besser sein k√∂nnten und sicher auch werden ūüėČ – bin ich schon ein bisschen stolz auf unsere Arbeit. Ich bin wirklich gespannt, was ihr zu den Fotos und vor allem dem Video sagt…

Beitrag ansehen
Mein persönliches Review zur Berlin Fashion Week: Von Oberflächlichkeit, Realitätsverlust und Scheinwelten
Personal Words

Mein persönliches Review zur Berlin Fashion Week: Von Oberflächlichkeit, Realitätsverlust und Scheinwelten

Wie versprochen, m√∂chte ich mich heute bez√ľglich meiner Wahrnehmung der Berlin Fashion Week zu Wort melden und euch an meinen ganz pers√∂nlichen Gedanken teilhaben lassen. Wie noch keine andere Fashion Week bzw. kein anderes Event, haben die letzen Tage in Berlin zig unterschiedliche Gef√ľhle in mir ausgel√∂st. Neben unglaublicher Dankbarkeit, Gl√ľck und positiver Aufregung, versp√ľrte ich auch teilweise Scham (f√ľr meinen Job als Bloggerin, sowie die gesamte Branche), Unsicherheit, Druck und ungemeinen inneren Stress.

Beitrag ansehen

Theresa | Blogger & Editor in Chief

Diese Seite enthält Affiliate-Links.