Lifestyle Inspiration: 7 einfache Tips um Geld zu sparen

Geld sparen

Heute möchte ich ein Thema ansprechen, das uns alle in einer gewissen Weise beschäftigt. Geld. Ich denke viele Mädels sind darauf aus, das Beste dem mit verdienten Geld zu machen bzw. an gewissen Punkten zu sparen, um am Ende des Monats etwas Geld für diverse Kleidungsstücke, Schuhe oder Accessoires übrig zu haben 🙂 Da ich weder ein großes Erbe, noch im Lotto gewonnen habe und zudem noch Studentin bin, muss auch ich auf meine Ausgaben achten und bewusst mit meinem Geld umgehen. Mit der Zeit habe ich mir bestimmte Gewohnheiten angeeignet, um Geld sparen und auf die Seite zu legen zu können. Wie ihr unnötige Ausgaben vermeiden könnt, verrate ich euch in den folgenden Punkten 🙂

1. Kaufe Lebensmittel bewusst und sorgfältig

Ich habe mir angewohnt nur die Lebensmittel zu kaufen, die ich auch wirklich brauche. Dabei hilft es mir sehr auf Rezepte zu achten und nur die aufgelisteten Lebensmittel zu besorgen. Zudem versuche ich Restbestände oder Essensreste in den kommenden Tagen zu verwerten und in Rezepte zu integrieren. Ich rate euch zudem nie mit leerem Magen einkaufen zu gehen. Dabei landet fast die doppelte Menge an Lebensmitteln in eurem Einkaufswagen.

 

2. Nimm Wasser von zu Hause mit

Eine Angewohnheit, die mir von klein auf von zu Hause mitgegeben wurde, ist das Mitnehmen von Wasser von zu Hause. Jeden Morgen stelle ich mir meine Wasserflasche bereit, die ich dann in die Uni, zum Shoppen oder zum Sport mitnehme. Für mich ist das eine super Möglichkeit, jeden Tag ein paar Euro zu sparen.

 

3. Iss öfter zu Hause

Bei den vielen leckeren und fancy Restaurants in der Stadt fällt es zugegebenermaßen echt schwer, nach einem anstrengenden Tag selber den Kochlöffel zu schwingen anstatt sich gemütlich bedienen zu lassen. Ich zum Beispiel, versuche nur an besonderen Tagen essen zu gehen. Ich finde es auch toll, wenn essen gehen nicht zur Gewohnheit wird und ein Besuch in einem tollen Restaurant immer noch etwas Besonderes ist, auf das man sich freuen kann.

 

4. Vermeide Coffee to go

Auch ich liebe Kaffeehäuser, die verschiedene Tee-, Kaffee- und Kakaosorten zum Mitnehmen anbieten. Vor allem den besonderen Sorten in der Weihnachtszeit kann ich nur schwer widerstehen. Dennoch versuche ich die überteuerten Coffee to go Anbieter wie z.B. Starbucks zu meiden, um mein Geld sinnvoller auszugeben bzw. zu sparen.

5. Kaufe Eigenmarken

Oft werden die Eigenmarken von Supermärkten von großen und bekannten Marken hergestellt. Das heißt, Eigenmarken haben dieselbe Qualität wie Markenprodukte und auch meistens den exakt selben Inhalt. Deswegen greife ich vermehrt zu No Name Produkten, die genauso gut schmecken wie Markenprodukte und nur anders verpackt sind 🙂

6. Warte auf den richtigen Zeitpunkt

Ein Tipp, den ich Fashionistas wahrscheinlich nicht mehr geben muss: Kauft (vor allem teurere) Kleidungsstücke, Schuhe oder Accessoires nicht sofort, sondern wartet auf den Sale. Es ist echt extrem, wie die Preise während den Sale-Wochen sinken, wodurch man super Schnäppchen machen kann, die dem Geldbeutel nicht allzu weh tun 🙂

7. Brauche Beautyprodukte auf, bevor du neue kaufst

Eine Angewohnheit, die ,wie ich finde, enorm hilft um Geld auf die Seite zu legen. Ich kaufe neue Shampoos, Duschgels und Schminkprodukte erst wenn ich die alten aufgebraucht habe. Erstens verliere ich so nicht den Überblick und zweitens gebe kein unnötiges Geld für Produkte aus, die ich eigentlich gar nicht brauche.

Ich hoffe, ich kann euch mit diesen Tipps motivieren, etwas mehr Geld auf die Seite zu legen. Vielleicht könnt ihr ja den ein oder anderen Trick in eure tägliche Routine mit einbauen. Welche Tipps helfen euch beim Sparen?

 

Love, Theresa

.DSC_0034

SHARE THE LOVE

9 Kommentare

  1. 3. Dezember 2015 / 15:25

    Ein sehr schöner Beitrag! Wenn man nur mal ein bisschen gewissenhafter über seinen Alltag nachdenkt, kann man wirklich ganz schnell viel Geld sparen und sei es auch nur dadurch, bei den elektronischen Geräten immer den Stecker zu ziehen, wenn man sie nicht benutzt.

    Liebe Grüße,
    Sonja von http://www.jointhesunnyside.de

    • STYLEMOCCA
      Autor
      3. Dezember 2015 / 16:03

      Danke! Stimmt, den Stecker bei elektronischen Geräten zu ziehen ist auch ein toller Tipp um Geld zu sparen 🙂

  2. 2. Dezember 2015 / 19:34

    Huhu!…coole Tipps, vor allem das mit den Beautyprodukten sollte ich mir mal zu Herzen nehmen^^…man kann auch gut sein Kleingeld sparen…man denkt immer das bringt nichts, aber auch Kleinvieh macht Mist ;)…..oder man kocht mehr selber, wie du ja auch schon sagtest, so kann man gut für mehrere Tage kochen oder sich mit seinen Mitbewohner zusammentun ;)…LG aus dem Eisacktal , Lena

  3. 1. Dezember 2015 / 09:16

    Tolle Tipps 🙂
    Ich finde, dass gerade Zuhause essen schon jede Menge Geld spart.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  4. 30. November 2015 / 19:57

    Danke für diese tollen Tipps! ♥
    Mir fällt es leider auch nicht leicht, an Cafés und vor allem an Starbucks vorbei zu laufen – aber ich werde besser. 🙂 Das Geld sollte man lieber sparen und sich davon später einen kleinen Wunsch erfüllen. Und kein Kaffee der Welt schmeckt so gut, wie sich das Gefühl anfühlt, auch mal stark geblieben zu sein. 😉

    Liebste Grüße
    Lisa von http://www.confettiblush.com

  5. 30. November 2015 / 16:12

    Das sind ja tolle Tipps und die meisten kenne ich und befolge sie. Wobei ich bei Kleidung in letzter Zeit öfter in Qualität investiere, da hat man auf Dauer mehr davon. :-*

  6. 30. November 2015 / 10:44

    Das sind wirklich tolle Tipps und viele davon beherzige ich ebenfalls. Ein Tipp von mir ist auch, sich am Monatsanfang eine gewisse Summe X abzuheben und mit diesem Geld über den Monat auszukommen. Man behält dadurch einen viel besseren Überblick über seine Ausgaben, wie wenn man ständig mit der EC-Karte bezahlt und am Ende gar nicht mehr genau weiß, wieviel man überhaupt schon im Monat ausgegeben hat.

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

    • STYLEMOCCA
      Autor
      1. Dezember 2015 / 15:46

      Stimmt, das ist auch ein guter Tipp 🙂 Den werde ich diesen Monat vielleicht beherzigen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Theresa | Blogger & Editor in Chief

Diese Seite enthält Affiliate-Links.

Dein Warenkorb