Bi-Weekly Review #1: Inside Stylemocca

Stylemocca, Bi-Weekly-Review, Outlook

Yay, endlich konnte ich mein Vorhaben, das ich mir schon seit Ewigkeiten in den Kopf gesetzt hatte, umsetzen! Mit diesem Beitrag startet auf Stylemocca eine neue Beitragsserie: Das Bi-Weekly Review. Alle zwei Wochen werde ich euch in diesen BeitrĂ€gen erzĂ€hlen, was mein Highlight der letzten zwei Wochen war, was mir im Blogger Bereich aufgefallen ist und welche Dinge bei mir und Marc in den nĂ€chsten Wochen anstehen. Außerdem verlinke ich euch meine aktuellen Shoppingfavoriten und den Blogpost der letzten zwei Wochen, der bei euch am besten angekommen ist. Ich hoffe, ihr seid von dieser neuen Serie genauso getan wie ich und freut euch auf ganz viele ‚Inside Stylemocca‘ Stories 😉

 

Mein Highlight der letzten zwei Wochen:

Neben unserem Italien Urlaub, der doch tatsĂ€chlich schon wieder zwei Wochen her ist, war Marc’s und mein Wochenende in Hamburg definitv mein Highlight. Hamburg ist einfach eine wahnsinnig schöne Stadt und hat ein wunderbares Flair. Das Wetter am Wochenende hat auch super mitgespielt und anstatt das Wochenende voller Programm zu halten, haben wir uns einfach treiben lassen. Uns soll ich euch was verraten? Das hat richtig gut getan! In Hamburg haben wir auch gleich die Fotos fĂŒr zwei BeitrĂ€ge geshootet und auch ein Reisebericht ĂŒber das 25hours Hotel wird in den nĂ€chsten Wochen online gehen. Ihr könnt also gespannt sein 🙂

 

Euer Lieblingsbeitrag der letzten zwei Wochen:

Der Beitrag, der bei euch in den letzten zwei Wochen mit Abstand am meisten geklickt wurde war der Blogger Tipps Beitrag ‚Wie bekomme ich eine Kooperation?‚. Es freut mich wirklich wahnsinnig, dass derartige BeitrĂ€ge so gut bei euch ankommen, zumal es mir unglaublich viel Spaß macht, mein Wissen mit euch zu teilen und BeitrĂ€ge bezĂŒglich Blog und Social Media Themen zu verfassen. Solltet ihr also ein Thema haben, das euch brennend interessiert und zu dem ihr noch mehr Infos wollt, schreibt mir gerne! Ich freue mich immer unglaublich ĂŒber euer Feedback und eure Anregungen!

 

Meine persönlichen Shopping Favoriten:

Verspielt und sommerlich mit einem farbigen Touch – so könnte man meine momentanen Shopping Favoriten beschreiben. Weiße Kleider sind im Sommer ein absolutes Must Have und die richtigen Accessoires dienen als Eyecatcher und werten einen schlichten Look im Handumdrehen auf. Die Prada Sonnenbrille habe ich mir ĂŒbriges nachdem ich sie in Venedig in einem kleinen Store erspĂ€ht, dann aber doch nicht mitgenommen habe, einen Tag spĂ€ter online bestellt 😉

 

 

Das ist mir in den letzten zwei Wochen im Blogger Bereich aufgefallen:

Überdurchschnittlich schnell wachsende Instagram Profile, gekaufte Likes und Boost Programme: Themen, die schon seit langem prĂ€sent sind, mich aber immer wieder zum Nachdenken bringen und Ă€rgern. NatĂŒrlich ist das Instagram Profil fĂŒr viele Blogger von hoher Bedeutung und ich kann es vollkommen verstehen, dem Wachstum des eigenen Accounts große Bedeutung zu schenken. Warum man aber nicht ehrlich mit sich selber, den Followern und den Kooperationspartnern sein kann, verstehe ich nicht. Wie kann man es vertreten, Likes zu kaufen, dadurch das Engagement zu verfĂ€lschen und womöglich mit dieser Aktion noch Geld zu verdienen? Wieso können wir Blogger nicht ehrlich , stolz auf jeden echten Follower sein und anstatt QuantitĂ€t durch QualitĂ€t ĂŒberzeugen? Was mich an dieser Sache am meisten nervt, ist die Tatsache, dass durch Like Gruppen und gekaufte Follower das Blogger Business kaputt gemacht wird. Als ‚ehrlicher‘ Blogger wird es nĂ€mlich immer schwieriger, sich in der sehr konkurrierenden Blogger Szene durchzusetzen. Zumal einige Firmen ausschließlich auf Followerzahlen und weniger auf AuthentizitĂ€t, Ehrlichkeit und Engagement achten. Eine Entwicklung, die mich echt traurig stimmt und meiner Meinung nach auch bedenklich ist. Mal schauen, wohin sich das ganze noch entwickeln wird.

 

Diese Dinge stehen in den nÀchsten zwei Wochen an:

Heute starte ich in meine vorletzte (bzw. meine letzte, denn nĂ€chste Woche arbeite ich nur noch zwei Tage) Arbeitswoche. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass das halbe Jahr bei Zalando schon um ist. In dem halben Jahr bei Zalando durfte ich extrem viel lernen und habe vieles ĂŒber mich selber und meine Vorstellungen gelernt. Nun ist es aber Zeit fĂŒr etwas neues und ich freue mich riesig auf die Zeit nach meinem Praktikum. Auf eine Zeit, in der ich mich wieder vermehrt dem Blog widmen und meine ganz persönlichen Ziele verfolgen kann. Außerdem werde ich mich ab Juli mit meiner Bachelor Arbeit beschĂ€ftigen und mit Research und Schreiben loslegen. Schließlich soll die Arbeit so schnell wie möglich abgegeben werden 🙂 Anfang Juli steht dann auch die Berlin Fashion Week an, hierzu wird aber noch ein separater Blogpost online gehen.

 

Ich wĂŒnsche euch allen einen wunderbaren Start in die Woche!

xoxo, Theresa

1 Kommentar

  1. Sylvia
    19. Juni 2017 / 17:22

    Krass wie schnell die Zeit vergeht! Ich kann mich auch noch gut erinnern als du das mit Zalando verkĂŒndet hast. 🙂

    Liebe GrĂŒsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotografieblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.